1903

wird Martin Busch & Söhne durch Martin Busch als Heizungs- und Installationsbetrieb in Oberhausen (damals Sterkrade) gegründet.

1932

Der Sohn Heinrich Busch beendet sein Studium der Kälte- und Klima technik und wird Mitarbeiter im Unternehmen. Mit dem Einstieg von Heinrich Busch findet die Spezialisierung auf den Behälter- und Apparatebau statt.

1972

Umzug von Oberhausen nach Schermbeck, in die heutigen Fertigungsstätten.

1973

Die dritte Generation des familiengeführten Unternehmens, der heutige Geschäftsführer, Martin G. Busch wird Mitarbeiter des Unternehmens

1989

Änderung der Rechtsform: Martin Busch & Sohn GmbH, Geschäftsführer: Martin G. Busch

2001

Das Produktprogramm wird um die Herstellung fördertechnischer Ausrüstungen erweitert.

2003

Erweiterung des Firmengeländes und damit der Produktionskapazitäten.

2004

Die vierte Generation, Markus Busch wird Mitarbeiter Unternehmens

2008

Die vierte Generation, Christian Busch wird Mitarbeiter Unternehmens

2010

 

2013

Martin Busch & Sohn wird offizieller Vertriebspartner für Autoclave Engineers Produkte

 

Nach 110 Jahren übernehmen mit Markus und Christian Busch die vierte Generation die Leitung des Unternehmens